Über uns

Mein Bild
Rostock/Berlin, Germany

Montag, 22. Juni 2009

Erdbeerzeit



Heute, ganz in der Frühe, ist für unser neues Auto ein Erdbeerkind entstanden. Wollte immer noch einen Schutzengel für`s Auto machen und dann kam mir die Idee. Das Mützchen war eigentlich ein Eierwärmer, die Theresa uns mal geschenkt hat, aber die Hühner legen einfach zu große Eier dafür. :)
So gefällt es mir richtig gut und es müssen ja nicht immer "richtige Schutzengel" im Auto hängen. Bei uns ist es nun das Erdbeerchen.



Euch einen schöen, sonnigen Wochenstart

-helena

Sonntag, 21. Juni 2009

Ein kleiner Ausschnitt...

...meiner heutigen Nähaktion. Leider fehlen mir noch Bänder in den Tönen zum verzieren und da alles ein wenig zu groß ist, muss ich mir Gedanken machen wie ich es passend machen kann. Deshalb hab ich erstmal aufgehört und werde in den nächsten Tagen weiter nähen.



In der vergangenen Woche war ich in jeder freien Minute mit Kostüme nähen beschäftigt, für unsere "Vogelhochzeit" in der Kita. Am Donnerstag konnte ich dieses Projekt erfolgreich abschließen. Ich hoffe ich kann euch mal ein paar Ergebnisse zeigen, die Aufführung ist in zwei Wochen.

Also, in ein paar Tagen dürft ihr auf das Endergebnis gespannt sein.

Liebe Grüße Helena

Samstag, 20. Juni 2009

Glückspilz-Strampler

Und noch etwas für unser Baby... Ein Strampler und Mützchen aus Rot/Weiß gepunkteten Jersey. So knuffig! Nun ist aber erstmal Schluss mit den Babysachen- muss mal schauen, was wir überhaupt noch brauchen.
(Schnitt: Ottobre)
Liebe Grüße
Theresa

Donnerstag, 18. Juni 2009

Zwergenshirts

Diese drei Shirts und das Mützchen habe ich heute Vormittag genäht. Wieder für unseren Zwerg im Bauch. Falls jemand denkt es wird ein Mädchen, wegen des Blumenshirts- wir wissen es wirklich nicht! Wir lassen uns, wie damals bei Jakob überraschen! Ich habe einige Stoffreste aus denen ich gar nichts anderes mehr machen kann, so gibt es eben auch Mädchensachen. Ganz besonders freue ich mich über die grüne Mütze und das Shirt(mein absoluter Lieblingsstoff). Ich dachte nicht das ich aus diesen MiniResten überhaupt noch was rausbekomme. Ich habe soviel an den Stücken gedreht und das Schnittmuster rangehalten- ohne Nahtzugabe hat es dann doch noch geklappt. An den Armen hab ich das Bündchen einfach länger gemacht und das Vorderteil ist geteilt, aber durch das Webband fällt das gar nicht auf.
Heute noch ein Bild von Jakob- Schnappschuss beim Frühstück. Ich finde er sieht so knuffig verschlafen aus.
(Schnitt:Zwergenverpackung/Farbenmix, Gr.50/56 und 62/68, Mütze:Ottobre)
Liebe Grüße
Theresa



Mittwoch, 17. Juni 2009

Zwergenjacke

Heute eine Zwergenjacke für unseren Bauchzwerg. Die ist so winzig, aber sie soll ja laut Schnittmuster reichlich sein und mitwachsen. Ich bin gespannt. Vielleicht hab ich auch vergessen wie klein so ein Neugeborenes ist...hm...
Außen ist roter Tactel, innen rot/weiß gepunkteter Fleece-Stoff. Und einige Farbenmix-Bänder und Zackenlitze, sowie das tolle Froschband von hier, fanden auch ihren Weg auf die Jacke.
Leider stimmen die Webbänder vorne nicht ganz überein, aber es gibt schlimmeres!
(Schnitt:Zwergenverpackung von Farbenmix, Gr. 50/56)
Heute habe ich noch drei kleine Shirts zugeschnitten, die hoffentlich morgen fertig werden.
Liebe Grüße
Theresa


Montag, 15. Juni 2009

Ein Shirt für Jakob

Am Wochenende habe ich nicht viel genäht- nur ein Shirt für Jakob. Ich finde die Farben passen wunderbar zusammen und stehen ihm richtig gut. (Schnitt:Zoe/Farbenmix Gr.98/104)




Endlich- etwas verspätet meine Ausbeute vom Stoffmarkt in Potsdam. Einige Garne und Webbänder fanden auch noch den Weg in die Tüten.



Liebe Grüße
Theresa

Freitag, 12. Juni 2009

Ich war fleißig...

...und habe bis nachts um 23:30Uhr an meiner Jacke genäht. Zu dieser Zeit schlaf ich sonst schon lange! Aber ich wollte unbedingt fertig werden. Leider sind die Bilder nicht sehr gut geworden. Vorne habe ich ein Rosen- Appli drauf genäht (kann man leider nicht erkennen)und jede Menge Webband und Zackenlitze überall verteilt. Mir gefällt sie so richtig gut. (Außenstoff roter Tactel, Innenfutter Jersey mit ganz dezentem Blumenmuster. Schnitt: Jadela von Fabenmix)




Hier noch ein paar Kleinigekeiten:
Neue Kissenbezüge für unser Schlafzimmer.


Ein Shirt zum 1. Geburtstag von meinem Patenkind


Ein Empirchen-Kleid (Gr.86/92)


Ich habe mir aus einem langen Umstandsshirt (fand es schon immer langweilig und hab es kaum getragen) ein Kurzes gemacht und ein bisschen aufgepeppt.
Hier ein Vorher/Nachher Bild


Liebe Grüße
Theresa

Donnerstag, 11. Juni 2009

Hallo ihr lieben,

mein letzter Post ist doch schon einige Tage her, es ist viel los momentan und zeitlich kaum zu bewältigen.

Am vergangenen Wochenende ging es trotz allem auf den Stoffmarkt nach Potsdam, es war wirklich schön, Theresa und ich haben mal wieder so viele Ideen geschmiedet, Stöffchen gestreichelt und bewundert, und die Atmosphäre dort genossen.
Trotzdem ist meine Ausbeute sehr, sehr gering ausgefallen, weiß selbst nicht warum.
Aber ich freu mich zu den Stoffschätzen.



Am Wochenende haben wir auch unser neues Auto in Empfang nehmen dürfen. Der Abschied vom alten Auto viel ein bischen schwer, hat es uns doch einige Jahre gut begleitet, was wir dort alles transportiert haben, glaube ich jetzt noch kaum...!
Aber das neue fährt sich so leicht und sehr bequem, habe mich schnell damit angefreundet:)!



Ja, und genähtes möchte ich euch natürlich auch noch zeigen! Aus dem Wachstuch, vom Stoffmarkt, habe ich Platzsets genäht, eigentlich sollten es 6 werden, jedoch ist mein Schrägband mal wieder alle...!



Und dann habe ich mir (mal wieder) ein Antonella Shirt genäht, mag eigentlich nur noch meine Shirts tragen, gekauftes liegt mehr im Schrank, als das ich es benutze.





Ich hoffe ich kann mich bald wieder melden und euch schöne Dinge zeigen. Am Wochenende werde ich erstmal Kostüme für "Die Vogelhochzeit" nähen, welche zu unserem Kitasommerfest aufgeführt wird.

Herzliche Grüße Helena

Montag, 1. Juni 2009

Ich bin ein Glückspilz...

...denn ich habe am Freitag diese tollen Körbe geschenkt bekommen und schokoladige Fliegenpilze... habe schon allerhand Nähkram darin verstaut.


Jakob habe ich eine kurze Hose genäht aus dem Rest von dem schönen blau-weißen Jeans. Hab sie fast genauso schlicht gehalten wie die lange Version. Nur etwas Punkteband und ein Farbenmix-Reh hinten auf die Taschen genäht.
Es sieht auf den Fotos aus als wäre ein Bein länger als das andere, aber sie sind beide gleich. Schlecht fotografiert.



Heute waren wir auf dem Töpfermarkt in der Domäne Dahlem, außer einer winzigen Blumenvase (für die Gänseblümchen die Jakob jeden Tag pflückt uns bisher immer im Schnapsglas landeten) haben wir nichts getöpfertes gekauft, obwohl es so viel Schönes gab...
Aber diese Zwerge mussten mit, wir sind einfach nicht daran vorbei gekommen (ein Vermögen haben sie gekostet, man mag es gar nicht glauben).


Liebe Grüße
Theresa