Über uns

Mein Bild
Rostock/Berlin, Germany

Mittwoch, 30. September 2009

Grüße

Hallo ihr lieben alle,

Theresa und ich dürfen gerade schöne Tage zusammen genießen, da hat das Nähen momentan Pause.
Wir wollen uns aber morgen, spätenstens Freitag mit den schönen Nachrichten vom nun nicht mehr Bauchzwerg melden. Ihr dürft gespannt sein.

Bis dahin habe ich dann wohl auch die schönen Überraschungen, die ich für das kleine Kind genäht habe, hochgeladen, die ich euch nun ja zeigen kann.

Herzliche Grüße Helena und auch von Theresa

Mittwoch, 23. September 2009

Kleinigkeiten

Dieser schöne Schal lag schon einige Zeit fertig auf meinem Nähtisch. Gestern nun habe ich ihn verschenkt, für ein Mädchen was meine genähten Sachen immer sehr zu schätzen weiß. Bin gespannt wie er ihr gefällt!? Eine Seite ist aus Winterfrottee, die andere aus vielen schönen Jerseys.


Hier seht ihr die Greta-Mütze angezogen an Jakob, der natürlich mal wieder keine Lust auf Fotos hatte...:)


Und diese vier Tischsets habe ich gestern genäht, wollte ich schon lange mal machen und die gekauften aussortieren. Hab sie ganz schlicht gehalten und nur mit einem Webband verziert.


Liebe Grüße
Theresa

Montag, 21. September 2009

Eulen...

...gibt es für Jakob. Ich musste gleich mal einige Stoffe vom Stoffmarkt anschneiden und das tolle Eulenband verwenden. Hab erstmals das Antonia-Schnittmuster mit den Schulterpassen verwendet und bin etwas enttäuscht. Der Halsausschnitt ist total weit und sieht ziemlich unmöglich aus, weil das Unterhemd zu sehen ist. Schade... Weiß gar nicht wie ich das noch verändern kann!? Da muss ich wohl noch mal nachgrübeln.
(auf den BIldern fällt das mit dem Halsauschnitt nicht auf)




Heute vormittag ist diese Greta-Mütze für Jakob enstanden, passend zu seiner Jacke. Und ein Schlüsselband, weil ich das Eulenband grad so toll finde.




Liebe Grüße
Theresa

Freitag, 18. September 2009

Eigentlich ....

....hab ich ja gedacht, dass ich den heutigen Stoffmarkt in Potsdam gar nicht mehr besuchen kann, aber unser Bauchzwerg fühlt sich sehr wohl in seiner Höhle...
Also war ich da und habe mal wieder viel zu viel Geld dort gelassen. Die Bilder sind nicht so schön geworden, ein bisschen was erkennt man trotzdem.

Für unser Baby habe ich eine kleine Mütze genäht (nach eigenem Schnitt, die rot/weiße ist fürs Baby, die andere war zur Probe)


Und Jakob brauchte eine neue Hose, da er im Sommer einen riesen Sprung gemacht hat.


Liebe Grüße
Theresa

Mittwoch, 16. September 2009

Jacke geändert

Habe die Taschen von der Jacke doch wieder abgetrennt, war nicht ganz glücklich damit. Da aber eine Tasche doch mal ganz praktisch ist, habe ich welche aus dem dunkelblauen Tactel gemacht. Nun gefällt mir die Jacke zu 100% und ich kann mich gar nicht satt sehen, wenn Jakob sie an hat. Einfach knuffig.... seht selbst...






Liebe Grüße
Theresa

Montag, 14. September 2009

Es wird Herbst


und ich habe schon mal ein bischen zu Hause dekoriert.

Außerdem war ich am Samstag auf dem Stoffmarkt in Hamburg und habe mir schon einige Winterstöffchen gekauft. Einige Feincords, Jersey, Baumwollstöffchen, Fleece sind in die Tüten gewandert. Mein Lieblingsstoff, den ich momentan als Decke nehme, weil er so kuschlig ist, ist der Wollstoff, lila mit Blumenranken, einfach schön. Davon nähe ich mir dann ein Winterkleid, Mütze und Schal.

Ja und Nähgarn brauchte ich, sowie schöne Spitzen und Borten.


Schöne Tage euch -helena

Sonntag, 13. September 2009

Für mein Würmchen...

... habe ich diese "Glückspilz" Jacke genäht. Außen ist Tactel und innen dicker angerauter Jersey. Eigentlich wollte ich die Jacke mit Fleece füttern, aber die wäre ja jetzt noch zu warm und ich wollte, dass er sie gleich anziehen kann. Verziert mit Punkte- und "Glückspilz"-Band und Fliegenpilz-Aufnähern. Ich finde sie wunderschön, nur die Taschen überzeugen mich nicht hundertprozentig. Er wollte sie nicht anprobieren und das könnt ihr auf den Bildern auch gut sehen. Dabei sieht sie so süß an ihm aus. Ich hoffe auf morgen. Und dann hab ich den Apparat auf jeden Fall griffbereit...
Habe sie eine Nummer größer genäht, sie passt sicher noch ganz lange.
Schnitt: Jade/Farbenmix Gr.98/104 abgeändert, gekürzt und schmaler geschnitten, jungstauglich eben.






Diese zwei Lätzchen habe ich letzte Woche genäht.



Mal sehen was ich diese Woche noch so schaffe- wir hoffen ja eigentlich, dass sich das Baby auf den Weg macht...
Vorgenommen habe ich mir nichts, aber es wird mir sicher noch was einfallen.
Liebe Grüße
Theresa

Sonntag, 6. September 2009

Puppenkinder



Ich war in den vergangenen Tagen sehr fleißig und habe zwei Puppen genäht. Der Junge ist ein Puppenbaby mit krummen Armen und Beinen. Im Januar eröffnen wir eine Krippe und da wird er dann ein zu Hause finden.
Das Mädchen habe ich erstmal so genäht, weil ich Lust hatte, mal sehen wohin es reisen wird.
Gefüllt sind die beiden, mit schöner, weicher Schafwolle. Die Puppen haben dann immer so einen besonderen Duft an sich und sind sehr fest, ich mag das gern.













Für die neue Konzeption unserer Kita habe ich einen Umschlag genäht. Leider besitze ich noch keine Stickmaschine, aber beim zusehen des Stickvorgangs, habe ich mich so verliebt, das es wohl nicht mehr lange dauern wird, bis so ein feines Teil auch bei mir srteht. Fehlt nur noch der Platz und naja, so günstig sind die Maschinen leider nicht...!



Ich wünsche euch eine gute, kreative Woche, bis bald

helena

Freitag, 4. September 2009

Ich musste es doch tun- Jakob hat ein neues Shirt bekommen. Habe gesehen, dass er doch schon etwas gewachsen ist und einige Shirts aus seinem Schrank zu klein geworden sind. Da kann man nichts machen- außer eben neue nähen!!
Und herausgekommen ist das- etwas farbenfrohes für den grauen Herbst, in fröhlich frischen Farben auch für Jungs. Ich hoffe er lässt es sich morgen mal anprobieren, bin schon gespannt wie es aussieht. Der Autostoff ist einfach zu toll und lässt sich wunderbar nähen.
(Schnitt: Antonia/Farbenmix etwas abgeändert)



Aus alt mach neu: Für mein Patenkind habe ich dieses Shirt genäht, vorher war es das Shirt seines Papas. Ein paar kleine Löcher habe ich mit dem Webband verdeckt.
Hab leider vergessen das alte Shirt vorher zu fotografieren.
(Schnitt: Zoe/Farbenmix verlängert)



Liebe Grüße
Theresa

Mittwoch, 2. September 2009

Genäht, Gestrickt, Gehäkelt

Letzte Woche schon entstanden, sind diese vier Kissenrollen, zwei habe ich genäht und zwei Helena. Jakob fand den Fuchs so klasse- die hätten wir am liebsten selbst behalten. Sie waren aber ein Auftrag, der schon lange auf meiner Liste stand.


Jakobs Freund Karl hat diesen Rucksack zum Geburtstag bekommen (Schnitt:e-book von Tinimi).


Und dann habe ich in letzter Zeit ziemlich viele Babyrasseln genäht. Einfach so, weil ich Lust hatte- natürlich kann unser Baby nicht alle alleine gebrauchen :)


Hier noch eine gehäkelte Rassel, das soll eine Sonnenblume sein. Jakob hat es erkannt, also scheint es doch gelungen zu sein.


Zwei Erdbeermützchen- die auch ganz bestimmt nicht mehr für unser Baby sind, dass hat nämlich jetzt schon jede Menge Mützchen. Aber abends hab ich einfach momentan keine Kraft mehr mich an die Nähmaschine zu setzen, deshalb entstehen dann auf dem Sofa solche Sachen, denn ganz untätig sein mag ich auch nicht.


Und zum Schluß diese drei Schlüsselbänder, die so gewünscht wurden.


So gerne ich auch mal wieder etwas für Jakob nähen möchte- ich zwinge mich es nicht zu tun. Er hat genügend Shirts und Hosen im Schrank. Aber er wächst ja sicher bald mal wieder und für die Gelegenheit habe ich schon viele Ideen im Kopf.
Und wenn unser Bauchzwerg endlich da ist und wir wissen ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, dann kann ich mich sicher auch nicht mehr zurückhalten es neu einzukleiden.
Und bis dahin ist es ja auch überhaupt gar nicht mehr lange...

Liebe Grüße
Theresa